Der SAF-Kurier erscheint quartalsweise, jeweils zu beginn einer Jahreszeit.

Jahresabonnement CHF 32.– (ab 2025 CHF 36.–

Bestellung: saf@saf.ch

Kurier Nr. 71, Herbst 2023

Liebe Leserinnen und Leser

Vielleicht haben Sie sich über das Titelblatt gewundert. Was haben fliegende Schwäne mit Astrologie zu tun?

Am 23.September, der Tag- und Nachtgleiche, tritt die Sonne ins Tierkreiszeichen Waage ein. Die Welt ist bunt mit Herbstblumen, Blätter beginnen sich zu färben, und der Vogelzug setzt ein. Waage (Libra) ist das einzige Sternbild, das durch einen Gegenstand symbolisiert ist, nicht durch ein Tier oder einen Menschen. Das Luftzeichen Waage steht für den Ausgleich zwischen der Tages- und Nachtlänge, für Ausgewogenheit und Abwägen, Harmonie und Ästhetik. Ein herausragendes Thema für waagebetonte Menschen sind Beziehungen. Sie brauchen ein Gegenüber, um sich selbst zu definieren.

Wir denken, dass dieses Sternzeichen – falls es mit Tieren dargestellt worden wäre – ein Schwanenpaar als Symbol erhalten hätte! Schwäne leben zwar auf dem Wasser, wo sie anmutig schwimmen. Sie können sich jedoch trotz ihrer Grösse in die Luft schwingen und lange Strecken fliegen. Einige Arten überwintern gar Hunderte von Kilometern von ihrem Sommerlebensraum entfernt. Schwäne sind ihrem einmal gewählten Partner über Jahre, ja Jahrzehnte treu. Sie bauen ihr Nest gemeinsam, ziehen gemeinsam die Jungen auf, und bleiben meist ihr ganzes Leben zusammen. Sie sehen prächtig aus, denn sie pflegen ihr weisses Gefieder ausdauernd, so dass es schön und gesund bleibt. Im Schamanismus gilt der Schwan als Krafttier und steht für Schönheit, Reinheit und Unschuld. Ebenso erscheinen Schwäne in der griechischen und römischen Mythologie.

Wenn die Sonne am 23. September um 9.00 Uhr in die Waage eintritt, steht Mars am AC in Waage in Opposition zu Chiron, nahe der Mondknotenachse. Es ist also nicht angezeigt, wild loszustürmen, sondern Diplomatie, Sachlichkeit und Fairness walten zu lassen. Chiron könnte auch an alte Wunden rühren, besonders im Bereich der Beziehungen. Die Schwäne werden also noch nicht zum langen Flug ansetzen, sondern sich im kleinen Teich pflegen und fit machen für grosse Reisen!

Ich wünsche auch Ihnen eine solche Wellness-Kur! Bereiten wir uns vor für die Zeit, wenn Pluto am 21. Januar 2024 in den Wassermann eintritt. Eine gute Gelegenheit zur Vorbereitung bietet der Kongress des Deutschen Astrologenbundes in Bonn vom 6.- 8. Oktober, der diesem Thema gewidmet ist (www.astrologenverband.de/kongress). Ich würde mich freuen, dort SAF-Mitglieder anzutreffen!

Mit herzlichen Grüssen

Andrea John